Zum Inhalt springen

Das Pharma-Kartell Wie Patienten betrogen werden

12/2008

Pharmaunternehmen können in Deutschland nach Einschätzung verschiedener Experten fast ungestört ihre Profitinteressen verfolgen. Das geht zu Lasten der Patienten, wenn dabei Nebenwirkungen verschwiegen, Selbsthilfegruppen instrumentalisiert oder Politiker, Ärzte und Heilberufe mit Gefälligkeiten umworben werden. Christian Esser und Astrid Randerath decken in der Frontal21-Dokumentation „Das Pharma-Kartell“ auf, wie dieses System funktioniert. Zum Bericht

Eingangsvideo

„Pharmaindustrie kann machen, was sie will“
Der Wirtschaftskriminalist Uwe Dolata glaubt nicht, dass mit den vorhandenen Mitteln und der derzeit geltenden Gesetzgebung die Korruption seitens der Pharmaindustrie in Deutschland in den Griff zu bekommen ist. „Die Pharmaindustrie kann in Deutschland eigentlich machen, was sie will“, warnt er im Frontal21-Interview.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: